Annette Landl

Verein „Solidarisch handeln“ & Weltladen Gallneukirchen

Der Wunsch nach einer regionalen Einkaufsmöglichkeit von fair produzierter Kleidung in Gallneukirchen ließ 2011 eine Gruppe von Engagierten den Verein „Solidarisch Handeln“ gründen. Annette Landl von Anfang an federführend dabei.

Annette selbst stammt aus dem Bregenzer Wald, kam im Zuge ihrer Ausbildung zur Behindertenpädagogin nach Gallneukirchen, blieb der Liebe wegen dort hängen und gründete eine Familie.

Seit 2013 ist sie Geschäftsführerin des Weltladens Gallneukirchen, der mit Hilfe von circa 20 Ehrenamtlichen am Laufen gehalten wird. Da Annette noch immer in Teilzeit als Sozialarbeiterin arbeitet, wird die Doppelbelastung mit der Anstellung von zwei Teilzeitmitarbeiterinnen nun wesentlich besser.

Ein positiver Effekt, der ihr im vorhinein gar nicht so bewusst war, ist die soziale Komponente. Die Belebung des Ortskerns durch den Verein, auch mit Kampagnenarbeit und Bewusstseinsbildung, bringt die Menschen im Ort wieder näher zusammen: Man kommt mit den Gallneukirchnern wieder mehr in Kontakt, ist selber mehr im Ort unterwegs und alte Kontakte werden aufgefrischt, neue geknüpft .

Um das Konzept abzurunden, wurde das Geschäftslokal in Kooperation mit “paplab”eingerichtet. Die örtliche Integrationsarbeit wird unterstützt durch starke Kooperation mit dem Verein „Südwind“, Organisation von Modeschauen, aktives Einbringen im Ortsgeschehen und örtlichen Schulbereich. Der Weltladen und der Verein „Solidarisch handeln“ sind mit ihrem positiven Einfluss und Engagement nun in Gallneukirchen nicht mehr wegzudenken.

 

Kontakt:
Hauptstraße 45, 4210 Gallneukirchen
Telefon: +43 (0) 7235 71629
E-Mail: office@weltladen-gallneukirchen.at
Web: https://www.weltladen-gallneukirchen.at

Öffnungszeiten
Montag-Donnerstag: 9:00-12:00 und 15:00-18:00
Freitag: 9:00-18:00
Samstag: 9:00-12:00